Skip to content Skip to footer
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

öffentlicher Vortrag im Museum Erding

11. März 19:30 - 21:00

Kostenlos
Joseph Consoni: Lage des Isenflusses von seinem Ursprung über Isen und Dorfen bis Ampfing, 1799

öffentlicher Vortrag:

Spurensuche: Geschulter Blick auf historische Gewässerkarten aus dem Erdinger Land

Referentin: Dorothea Hutterer M. A. (LMU München)

Eintritt frei

11. März 2024 19:30
bis
21:00

Flüsse prägen maßgeblich unser Landschaftsbild. Die kartographische Erfassung von Flüssen ab der Mitte des 16. bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts kann Einblicke geben in die Kulturlandschaftsentwicklung, Siedlungsgeographie sowie Verwaltungsgliederung. Mit Blick auf einige Flusskarten und den Urkataster lassen sich Entwicklungslinien entlang der Flüsse im Erdinger Land aufzeigen. Im Vortrag werden die Verläufe der Dorfen, Goldach, Sempt, Isen, Strogen sowie Großen Vils in den Blick genommen, vom Erdinger Moos im Westen bis in den östlichen Landkreis hinein. Die Referentin Dorothea Hutterer ist Doktorandin an der LMU München und vielen sicher durch die jährlich gemeinsam mit dem AVE e.V. letzten Osterferien-Sonntag stattfindende „Grenzsteinwanderung entlang der Grenze der ehemaligen Herrschaft Burgrain“ bekannt.

 

Veranstalter: Archäologischer Verein Erding e. V. (AVE)

 

 

Details

Datum:
11. März
Zeit:
19:30 - 21:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Archäologischer Verein Erding e. V. (AVE)

Veranstaltungsort

Museum Erding
Prielmayerstraße 1
Erding, Bayern 85435 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon
08122 / 408-158
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden