März

Donnerstag, 21.03.2019 um 14:00 Uhr

Museum light: Der Klang der Erdinger Glocken - ein Rundgang durch die Abteilung "Glockengießer"!

Eine halbe Stunde Führung, eine halbe Stunde Gedankenaustausch im Museumscafé bei einer Tasse Kaffee (im Preis inbegriffen).

Führung: Harald Krause, Museumsleiter

Kosten: Eintritt inkl. Führung und eine Tasse Kaffee 5 €, ermäßigt 4 €

Keine Anmeldung notwendig.

In Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk im Landkreis Erding e. V.


Donnerstag, 28.03.2019 um 19:00 Uhr

5. Museumskonzert:

„z’Arding is Markt- Jahrmärkte und andere Lustbarkeiten“

Bereits zum fünften Mal findet das beliebte „Museumskonzert“ der Kreismusikschule im Museum Erding statt. Unter der gemeinsamen Organisation von Museumsleiter Harald Krause und Maria Schirmer von der Kreismusikschule Erding heißt es dieses Jahr „z’Arding is Markt- Jahrmärkte und andere Lustbarkeiten“.

In unterschiedlichen instrumentalen Besetzungen erklingt Musik verschiedener Jahrhunderte, die auf dem Markt zu hören ist oder sich mit all dem bunten Treiben auf einem Markt beschäftigt. Durch die Musik angeregt tauchen Bilder in der Fantasie der Zuhörer auf wie fliegende Luftballons, Gerüche und der Geschmack von gutem Essen und Trinken. Das Publikum ist wieder eingeladen, bei bekannten Liedern und Schlagern mitzusingen. Auch die Drehorgel vom Schweinberger Apotheker unter den Händen von Karl Metz steht mit auf dem Programm.

Harald Krause wird Wissenswertes und Amüsantes über Erdings Märkte einstreuen.

Der Eintritt ist frei.

Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Kinder musizieren beim Museumskonzert (Foto: Museum Erding)

 

Wie Sie die Räumlichkeiten des Museums nutzen können, erfahren Sie hier.

April

Öffentlicher Vortrag im Museum Erding:

Montag, 01.04.2019 um 20 Uhr

"Museen dieser Welt - Teil 1: Archäologisches Museum und Ausgrabungsstätten von Pella, Griechenland"

Referenten: Susanne Brudermüller M.A. & Wolfgang Sipple AVE e.V.

Eintritt frei!

Mit der Vortragsreihe „Museen dieser Welt“ stellen die Referenten aus zahlreichen Reisen eher unbekannte, aber dennoch äußerst beeindruckende Museen vor.

Der reich bebilderte Vortrag führt durch sieben Länder und über 1800 km in die Region Makedonien in Nord-Griechenland zum Archäologischen Museum von Pella und dessen Ausgrabungsstätten.

Das erst 2009 eröffnete Museum birgt zahlreiche Schätze des antiken Königreichs Makedonien und von Pella, der Geburtsstadt Alexanders des Großen.

Auf dem weitläufigen Ausgrabungsgelände finden sich großartige Mosaike, Häusergrundrisse und Tempel der antiken Hauptstadt und aus der späteren römischen Besiedelung.

Der Vortrag soll jedoch nicht nur archäologisch Interessierte, sondern jeden ansprechen, der mehr über diese touristisch wenig erschlossenen Regionen erfahren möchte.


Dienstag, 02.04.2019

von 17:00 bis 19:00 Uhr

Einlass ab 16:00

Erding erzählt - Erzählcafé mit Herrn Ehrenprälaten Josef Mundigl

 

Beim 7. Erzählcafé im Museum Erding kommt eine bekannte und einflussreiche Persönlichkeit des Erdinger Lebens zu Wort: Josef Mundigl.

An diesem Abend wird er vieles aus seiner persönlichen Lebensgeschichte erzählen. Josef Mundigl wurde 1929 in Hubenstein geboren und hatte sieben Geschwister. Er trat ins Knabenseminar ein und studierte anschließend in Freising katholische Theologie, u. a. bei Joseph Ratzinger. 1957 wurde er zum Priester geweiht. Er wirkte an verschiedenen Orten in der Erzdiözese München und Freising, bevor er in der Nachkonzilszeit von 1969 bis 1999 Stadtpfarrer und Landkreisdekan in Erding war. Seit 1999 ist er als Seelsorger in der Pfarrei Hl. Blut im Landshuter Stadtteil Berg tätig. Drei Jahrzehnte und darüber hinaus hat der päpstliche Ehrenprälat und erzbischöfliche Geistliche Rat Josef Mundigl das soziale und geistliche Leben in Erding maßgeblich geprägt. Er ist Träger der Goldenen Stadtmedaille und wurde 1998 mit dem Kulturförderpreis Erding ausgezeichnet.

Eintritt 5,00 €

Kartenvorverkauf ab sofort im KBW Erding (Kirchgasse 7) und im Museum Erding

Eine Veranstaltung des Katholischen Bildungswerks im Landkreis Erding e. V. in Kooperation mit dem Museum Erding


Mittwoch, 10.04.2019 um 16:00 Uhr

Museum light: Kupfer in Hülle und Fülle - Eine halbe Stunde Führung, eine halbe Stunde Gedankenaustausch im Museumscafé bei einer Tasse Kaffee (im Preis inbegriffen).

Führung: Harald Krause, Museumsleiter

Kosten: Eintritt inkl. Führung und eine Tasse Kaffee 5 €, ermäßigt 4 €

Keine Anmeldung notwendig.

In Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk im Landkreis Erding e. V.


Osterferien-Basteln für Grundschulkinder

Montag, 15.04.2019, 14-17 Uhr

Ostern steht vor der Tür! Das Museum Erding bietet in den Osterferien einen Bastel-Workshop für Grundschulkinder an. Unter Anleitung von Andrea Grobitsch und Susanne Brudermüller können die Kinder kreativ sein und mit einfachen Mitteln Ostereier aus Filz sowie bunte Filzanhänger für den Osterstrauch herstellen. Bevor es losgeht, erfahren die Kinder in einer kurzen Führung Wissenswertes über das Erdinger Lodererhandwerk.

Kosten pro Kind incl. Material: 10 €

Anmeldungen sind ab sofort telefonisch unter 08122 408-158 oder per E-Mail unter museum@erding.de möglich.

Die Gebühr muss vorab im Museum entrichtet werden. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Kinder begrenzt. Wir freuen uns auf unsere jungen Gäste!


Mai

„Erlöserkirche Erding 1963 – Beeindruckende Architekturfotografien von Sigrid Neubert“

Sonderausstellung von 11.05. bis 02.06.2019

Eintritt frei!

Eröffnung der Fotoausstellung am Freitag, 10.05.2019 um 20 Uhr

Nähere Informationen erhalten Sie hier: www.museum-erding.de/index.php


Internationaler Museumstag

Sonntag, 19.05.2019

Tag der offenen Tür von 10 - 17 Uhr

Das detaillierte Führungs- und Veranstaltungsprogramm entnehmen Sie bitte der Tagespresse und demnächst auf unserer Homepage.

Eintritt frei!


Juli

Samstag, 20.07.2019 von 10 bis 18 Uhr

6. Archäologisches Sommersymposium im Museum Erding (6.ASme)

In diesem Jahr stehen wieder die neuesten Forschungsergebnisse aus dem Forschungsprojekt "Erding im ersten Jahrtausend" auf dem Programm.

Eintritt frei!

Genaues Programm folgt.


September

Sonderausstellung 14.09.2019 bis 31.05.2020:

„Vom Gehen (müssen) und Ankommen (dürfen): Heimatvertriebene aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten in Stadt und Landkreis Erding“

Geschichte der Heimatvertriebenen aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten

Museum Erding sucht Zeitzeugen und Zeitzeugnisse von Flucht und Vertreibung

Genauere Informationen erhalten Sie hier: www.museum-erding.de/index.php

 

Schlesische Kinder beim sog. Sommersingen, Erding um 1950. Mit bunten Laetare-Stecken ziehen sie am dritten Sonntag vor Ostern singend durch die Straßen und kündigen die fruchtbare Jahreszeit an. (Bildarchiv Museum Erding)