Führungen

Öffentliche Führungen können ohne Anmeldung besucht werden. Beachten Sie bitte entsprechende Ankündigungen.

Für Gruppen reservieren wir Ihnen gerne Ihren speziellen Führungstermin. Bitte kontaktieren Sie uns!


Die Führung ist bereits ausgebucht!
In den nächsten Wochen werden aber weitere öffentliche Führungen zum Thema angeboten. Bitte beachten Sie hierzu die Lokalpresse und unsere Homepage.

Führung im Museum Erding durch die Sonderausstellung


„Vom Gehen müssen und Ankommen dürfen. Heimatvertriebene aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten in Stadt und Landkreis Erding“

Donnerstag, 30.07.2020 um 18:30 Uhr

Führung durch Elisabeth Boxberger, Sammlungsleiterin Museum Erding

Eintritt (mit Führungsgebühr) 5 Euro, ermäßigt 4 Euro

Die Sonderausstellung im Museum Erding ist bis einschließlich 13. September 2020 verlängert. Dazu wird am 30. Juli 2020 eine öffentliche Führung (nach Voranmeldung) angeboten. Dabei wird den Fragen nachgegangen: Wie kam es im Zuge des Zweiten Weltkriegs zu Flucht und Vertreibung? Was waren die Herkunftsgebiete der Heimatvertriebenen? Wie gestaltete sich das Ankommen in Stadt und Landkreis Erding? Wie wurde und wird noch heute an die verlorene Heimat erinnert?

Aufgrund der Corona-Infektionsschutzmaßnahmen ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im Museum erforderlich, die entsprechenden Abstands- und Hygieneregelungen sind einzuhalten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 13 Personen beschränkt, eine vorherige Anmeldung bis 29. 7 2020 ist erforderlich:

Museum Erding, Telefon 08122/408158 oder Email: museum@erding.de

In der Sonderausstellung: Volkstrachten aus der alten Heimat. Foto: Museum Erding.